• isabellareiter

Ehrenamtliche Besuchsnetz Heiligenblut

Bereit für Besuche und Fahrtendienst ist das neue ehrenamtliche Team der Gemeinde Heiligenblut am Großglockner


Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Basisseminars sind in der „Gesunden Gemeinde“ Heiligenblut 14 Frauen und Männer und 6 weitere Unterstützer*innen in Reserve bereit ihren sozialen Dienst ehrenamtlich in Heiligenblut aufzunehmen.


„Unser ehrenamtliches Team ist einsatzbereit, um etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen. Unsere Ehrenamtlichen besuchen gerne und stehen auch für Fahrten zum Arzt oder zum Einkaufen kostenfrei zur Verfügung,“ fasst Bürgermeister Martin Lackner die neuen sozialen Dienste in Heiligenblut zusammen.


Koordiniert wird das ehrenamtliche Besuchsnetz der Gemeinde Heiligenblut am Großglockner von Pflegekoordinatorin Barbara Kosian und FamiliJa-Mitarbeiterin Isabella Reiter.


„Als Bürgermeister der Gemeinde Heiligenblut am Großglockner ist es mir wichtig, dass die Bewohner von Heiligenblut sich wohlfühlen. Daher haben wir in enger Kooperation mit FamiliJa diesen ehrenamtlichen Besuchs- und Fahrtendienst eingerichtet,“ so Bürgermeister Martin Lackner.


Neue soziale Dienstleistungen in der „Gesunden Gemeinde“ Heiligenblut


Foto: Heidi Schober, FamiliJa


Von links nach rechts:

Martin Lackner (Bürgermeister), Fritz Bernhardt, Jennifer Jank, Toni Daberer, Hemma Wallner, Marianne Schachner, Anne Baumgart, Georg Bernsteiner, Paul Wallner, Christine Lackner, Hans-Jörg Lackner, Thesi Glantschnig, Barbara Kosian (Pflegekoordinatorin FamiliJa)