top of page
  • isabellareiter

Begegnungen machen Freude (GG Obervellach)

Aktualisiert: 8. Nov. 2022

Im Kultursaal der von FamiliJa betreuten „Gesunden Gemeinde“ Obervellach sprach die Psychotherapeutin Prof. Mag.a Renate Kreutzer im Vortrag „Begegnungen machen Freude“ über die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements


Viele wissenschaftliche Studien betonen die Bedeutung sozialer Kontakte. Das Leben im Alter kann von Verlust und Einschränkung gekennzeichnet sein – und dies birgt die Gefahr sozialer Isolation. Gute zwischenmenschliche Beziehungen sind wichtig für unser persönliches Wohlbefinden.

Die vergangenen zwei Jahre waren geprägt von sozialem Rückzug und speziell die ältere Bevölkerung hat ihre persönlichen Kontakte nach außen stark eingeschränkt und reduziert.


Sinnvolle Beschäftigung im Ehrenamt – Besuchsnetz FamiliJa in der Marktgemeinde Obervellach


Das von FamiliJa 2004 initiierte Besuchsnetz in Obervellach ist eine gute Möglichkeit der sozialen Isolation im Alter entgegenzusteuern, die Gesundheit zu fördern und soziale Kontakte zu ermöglichen.


Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen leisten kostenlose Besuchs- und Fahrtendienste und sind in das ehrenamtliche Netz von FamiliJa mit gemeinschaftsfördernden Angeboten und Weiterbildungen eingebunden.



„Die Anfragen für Besuche häufen sich und der Bedarf an Besucher*innen und Fahrer*innen in Obervellach ist da, aufgrund von fehlenden ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen können wir die Besuchswünsche leider aktuell nicht erfüllen“, so hofft Pflegekoordinatorin Alexandra Walter (Community nursing, FamiliJa) dass sich noch sozial engagierte Menschen melden, die sich gerne ehrenamtlich in der Marktgemeinde Obervellach einbringen möchten.


Kontakt:

FamiliJa 04782 2511, familija@rkm.at

Alexandra Walter, Pflegekoordinatorin (community nursing)


Besuchsnetz Obervellach sucht ehrenamtliche Mitarbeiter*innen


Foto: FamiliJa

Von links nach rechts: Hans Sagerschnig (Obmann FamiliJa),

Prof. Mag.a Renate Kreutzer (Referentin),

Alexandra Walter DGKP (FamiliJa Pflegekoordinatorin, Community nursing)


Comments


bottom of page